© 2012/2017 by ISR - Intelligent Solution Rheinschmidt, Nordendstrasse 38, 76593 Gernsbach, Tel: 07224-65 55 600, Fax: 07224-65 55 609, E-Mail: info@isr-computer.de
Kontourschnitt mit OPOS OPOS ist das zuverlässige optische System zum automatischen Kontourenschneiden für das produzieren von Auklebern. Es erhöht die Produktivität der Arbeitsabläufe beim wiederholten Schneiden von Kontouren. Die OPOS X Technik erkennt Markierungen auf einer großen Vielzahl von Medien. Dadurch dass OPOS Barcodes automatisch lesen kann, entsteht ein vollautomatischer Arbeitsprozess der unmittelbar aufeinander folgendes Schneiden von vielen Kontourschnitten ermöglicht. Einer nach dem anderen! Einfache Markierungen: OPOS hat die einzigartige Möglichkeit, objekte auch mit vielen Passmarken zu erkennen. Hierdurch können auch längere Grafiken unter beibehaltung der Genauigkeit geschnitten werden. Die nebenstehnde grafik zeigt deutlich, dass Ausrichtsystem welche nur mit 4 markierungen arbeiten, offensichtlich Ungenauigkeiten beim Kontourenschneiden haben können. Jedoch OPOS kann, abhängig von der Objektgröße und der gewünschten Messgenauigkeit, von 4 bis zu 128 Markierungen erfassen. Interne Intelligenz Summa Schneideplotter haben viele intelligente Routinen zur Optimierung der Schneidedaten. Nicht nur dass die Messerausrichtung elektronisch gesteuert wird, die Summa Plotter nutzen eine fortschrittliche Vektor-Vorschau-Technik, welche komplexe Grafiken und Schriften mit gesteigerter Effizienz schneidet. Die daraus resultierenden Vorteile sind vielfältig, die Schneidezeit ist noch schneller geworden, Kurven sind optimiert und ide Motoren werden weniger belastet, was eine längere Lebensdauer für die Geräte ergibt. OverCut Die OverCut-Gerätefunktion verlängert das Ende von den Schnittlinien. So wird speziell in den ecken sichergestellt, dass Grafiken immer vollständig geschnitten werden. Ohne “OverCut” könnten vielfältige Unterschiede in Material und Software dazu führen, dass Linien nicht komplett geschnitten werden, was dann immer zu Problemen beim Entgittern führt. OptiCUT Die OptiCut Funktion wurde als Tangentialsimulation für Schneideplotter mit Schleppmesser ntwickelt. OptiCut kompensiert Änderungen im Offset der Klinge, durch eine komplexe Steuerung des Schleppmesserkopfes welche sicherstellt, dass die Ausrichtung der Klinge immer richtig ist. Diese revolutionäre Technik, ermöglicht ein optimales Schneiden innerhalb der gesamten Lebensdauer der Schneideklinge. Durchschneiden mit FLEXCUT Mit der Summa FlexCut-Funktion ist es Möglich, einfach Aufkleber beinahe wie gestanzt komplett aus der Folie zu schneiden.In direkten Wechselschnitten wird nur die Folie und die Folie zusammen mit dem Trägermaterial geschnitten. Hierdurch entsteht eine Abrisskante mit Stegen welche sicherstellt, dass die Folie über die Fläche stabil bleibt, um einen problemlosen Medientransport zu gewährleisten, aber die einzelnen fertigen Aufkleber sich dann ganz einfach aus dem Material lösen lassen. Materialführung Das präzise MicroSprocket TM Sytem zum Medientransport, ermöglicht eine akkurate Materialführung in beide Richtungen. Dies gewährleistet, dass der einzelne Schneidejob in der garantierten Wiederholgenauigkeit exakt geschnitten wird. Es können aber auch längere, darüber hinaus gehende Schneidejobs geschnitten werden. Die Funktion der Schnittwiederholung ermöglicht ein mehrfaches Schneiden einer einzelnen Datei von der Rolle, ohne bei jedem Schneidejob die Folie neu nachladen zu müssen. Dabei summiert sich die Gesamtlänge der einzelnen Schneidejobs erheblich über die maximal garantierte Länge eines Einzeljobs hinaus