© 2012/2017 by ISR - Intelligent Solution Rheinschmidt, Nordendstrasse 38, 76593 Gernsbach, Tel: 07224-65 55 600, Fax: 07224-65 55 609, E-Mail: info@isr-computer.de
VersaWorks RIP-Software VersaWorks ist eine leistungsstarke benutzerfreundliche RIP- Software, die speziell für die Roland-Tintenstrahltechnologie entworfen wurde. Diese Software gewährleistet den optimalen Gebrauch Ihres Roland-Tintenstrahldruckers. VersaWorks unterstützt die Druck- und Schnittanwendung optimal. Der vollständige Workflow ist automatisiert, ein Bediener wird nicht benötigt. Sie brauchen nur eine Datei, in der die Daten für Druck und Schnitt und die Spezialfarben (zum Drucken von Weiß oder partiellem Lack) festgelegt sind. Außerdem vereinfachen Eigenschaften wie Roland Color, unser exklusives Punktfarbensystem, MAX Impact Preset für reicheren Farbkontrast und die Möglichkeit, variable Daten zu drucken das Arbeiten enorm. Die Medienbibliothek enthält eine Reihe von Medien- Druckprofilen, und Sie können über das Internet weitere Profile herunterladen. Die Medienbibliothek umfasst außerdem eine Funktion für die Linearisierung von Medienschemata und die Anwendung von Tinteneinschränkungen. Dies kann auf einfache und intuitive Weise durchgeführt werden. Darüber hinaus enthält die Software zahlreiche Layout-, Bearbeitungs- und Druckfunktionen wie z. B. Verschachteln, Unterteilen, Abschneiden und Skalieren. Auch werden Hotfolder, Apple Talk und ein virtueller Postscript-Driver unterstützt, womit Sie direkt aus Ihrer Anwendung zur RIP drucken können. Dank VersaWorks ist es möglich, über einen Computer bis zu vier Roland-Geräte zu steuern. Darüber hinaus unterstützt die Software auch die GX-Schneideplotter, und außer dem Schneiden von Konturen ist auch perforiertes Schneiden möglich. VersaWorks ist mit Windows 2000, XP und Vista kompatibel und kann in Kombination mit beliebten Entwurfsprogrammen wie Adobe Illustrator, Photoshop, InDesign und CorelDRAW verwendet werden. Roland@NET sorgt schließlich für Zugang zu den aktuellsten Softwareversionen und ICC-Profilen, die auch automatisch installiert werden können. VersaWorks ist auf der Adobe PostScript CPSI RIP-Engine aufgebaut.